die nächsten Bilder und Berichte

Nachdem ich das Wochenende in der Ferne von Minsk verbracht und mich mit Vadim und Tanja, die am späteren Abend auch noch dazu kam, am Samstag nett unterhalten habe ( bei Tee und W.... ) -

     
Am Samstag hat es auch wieder angefangen
zu schneien und es ist ganz schön kalt geworden.
Die Ferne !
 
- war es am Dienstag so weit, ich wechselte in das Wohnheim Oktjaberskaja im Citybereich.

So hatte ich jetzt nur noch:

      • 5 min bis zum Stadion von Dynamo Minsk
      • 7 min bis zur Wirtschaftsfakultät der Uni
      • 10 min bis zum Kaufhaus GUM (City)
      • 20 min bis zur Lufthansa (wenn ich die Metro nehme, was bei dem Wetter noch besser ist,
        aber ansonsten ca. 35 min zu Fuß)
Also eine super Lage!
 

Zu meiner Überraschung wohnen auf meinem Flur > 35 deutsche Sprachstudenten aus Leipzig < , die für einen Monat hier einen Sprachkurs an der Uni machen, 3 Finnen und Schwede "Karl", der bei mir mit auf dem Zimmer ist. Er studiert hier (4 Monate) an der BTU Wirtschaft und Russisch. Wir habe zwar ab und zu mal kleine Sprachprobleme ... da ich kein Schwedisch verstehe und er kaum Deutsch - aber zum Glück gibt es ja Englisch.

Wohnheim 6 - Oktjaberskaja ...

Wohnheim Oktjaberskaja

... und mein Zimmer 202, das ich mit Karl bewohne.

Zimmer 202

Der Duschraum ist
im Keller des WH
...
Dusche 1


.... eine Nasszelle
zur Körperpflege ...
Dusche 2

... und die Gemeinschaftsküche.
Küche
Nach dem es Sonntag aufgehört hat zu schneien und es schon angenehmer (fast Frühling) wurde, hat es am Donnerstag wieder angefangen.
 
Ein paar Bildchen der Woche
Leninstreet
Sonntag habe ich auch Ivan getroffen, er hat mich begleitet und wir haben geplaudert. Ivan
Ich habe bis Mittwoch frei, da am Dienstag hier einer der vielen Feiertage ist
(08. März = Frauentag) und nutze die Gelegenheit, bei dem schönem Wetter (es schneit schon ununterbrochen - ist aber nicht kalt) ein wenig durch Minsk zu schlendern.
 
Im Victory Park
Einer der vielen See`n in Minsk Eine der vielen Kirchen in Minsk

 

 

zurück