12. Etappe...............

Arzua - Santiago

01. Oktober 2008

Streckenverlauf:...

Arzua Länge: 40 km
  Cortobe reine Fahrzeit: 4h 15min
  Santa Irene Schwierigkeitsgrad: mittel
  Lavacolla    
  San Marcos    
  Santiago    
       

Die letzte Etappe meiner "kleinen" Radtour durch Espania geht über schöne, aber auch manchmal sehr holprigen Wegen durch kleine Dörfer. Leider in den etwas größeren Städtchen dann auch entlang der viel befahrenen Nationalstraße N-547.

 


... zuerst ging es - zum wach werden - mal wieder schön ca. 3km bergauf ...
... und auch mal unter einem
Horreo hindurch ...
~ heute ging es sehr oft durch kleinere Dörfer ~
 
... "VORSICHT PILGER" ~ dieses Hinweisschild steht überall, wo Pilger eine Straße überqueren oder an ihr lang gehen bzw. pilgern ...
... und auch durch kleinere Wäldchen ...
*** AM ORTSRAND VON SANTIAGO ***

... wer als Pilger hier steht, hat es bald geschafft ~ noch ca. 10km bis zur Kathedrale ...
     
... am Flughafengelände vorbei - durch San Paio, Lavacolla und San Marcos und man sieht schon im Tal Santiago sowie die Türme der Kathedrale ...
*** in Santiago angekommen, war mein erster Weg zum Pilgerbüro gleich neben der beeindruckenden Kathedrale ***
... dort habe ich meinen abgestempelten Pilgerausweis vorgelegt und erhalte dort meinen letzten Stempel ...


.... damit alles seine Richtigkeit hat und ich meine COMPOSTELA
erhalte ...
>>> dort erfuhr ich dann auch, wie ich wieder zurück nach Estella komme: mit dem Bus um 23:15 ab dem Busbahnhof ~ leider nehmen die Buslinien nur 4 Bikes mit. Daher entschloss ich, als nächstes dort hin zu fahren und mir ein Ticket zu kaufen - für eine Stadtbesichtigung und die Messe hatte ich ja noch genug Zeit (war ja erst 14:00) <<<
*** mit dem Ticket in der Tasche ging es dann auf Stadtbesichtigung und natürlich in die Kathedrale von Santiago ***
... die Kathedrale ...
... und alle Biker, die ich so mal auf meiner Tour getroffen habe, sind alle am selben Tag bzw. am Nachmittag dort auf dem Platz vor der Kathedrale eingetroffen ... war schon witzig nochmal alle auf einen Haufen wieder zu sehen ...
     
~ ich vor der Kathedrale ~
     
     
... das Muschelsymbol ist jetzt fast überall zu sehen ...
     
... eine Markthalle mitten in Santiago
- war aber gerade nix los ... Siesta
... bis ca. 22:00 war ich noch in Santiago unterwegs - hab schick im Restaurant mit Thomas aus Dresden und Susan, die in Freiburg gestartet ist (sind 2650km) was gegessen ...dann bin ich langsam Richtung Busstation geradelt ...